Aktuellste Bilder

So viel Gegend im Pitztal ;-)

So viel Gegend im Pitztal ;-)

Nun bin ich bereits 10 Wochen Neo-Pitztalerin und habe es immer noch nicht geschafft alles zu erkunden. Dieses Tal und die Pitztaler Berge sind nicht nur wunderschön sondern auch sehr  erlebnisreich. Noch immer passiert es dass mir Urlauber  von ihren Tagestouren mit einem strahlen im Gesicht berichten, ich gespannt zuhöre und mir Tipps geben lasse. Ich bin gespannt wie viele Monate es noch dauert bis ich alles gesehen habe.

Diese Woche hatten Ski-Monutaineering – Anton Palzer – und  Trailschnittchen – Julia Böttger – zu Besuch. Kommende Woche erwarten wir B’JAK – Thomas Bosniak. Anton war mit seinen Trainingskollegen zum Sommercamp hier. Julia und Thomas leiten im Pitztal Trailrunning-Camps (sie sind selbst leidenschaftliche und sehr gute Trail Läufer).

Ich sag’s ja immer wieder: Hier ist was los! Im Pitztal kannst du Profisportler beim Training zusehen und dich in Camps von ihnen trainieren lassen.

http://www.hotel-vier-jahreszeiten.at/sport-trail/trail-running

Sonnige Grüße sendet euch

Pitztrailinchen – Sarah

Schnupperkurs Trail Running

SchnuppertrailHeute, wie jeden Mittwoch im Sommer, fand der Schnupperkurs „Trail Running“ statt. Dieser kostenlose Schnupperkurs wird vom Hotel Vier Jahreszeiten für und mit dem Tourismusverband angeboten. Das Kursprogramm ist auf maximal 2 Stunden und ca. 5 Laufkilometer festgelegt.

Kursinhalt:

  • Was ist Trail Running?
  • Ausrüstung und Gefahren (insbesondere im alpinem Bereich)
  • Techniktraining:
  • Gelenkschonendes und trittsicheres Laufen
  • Vertrauen in/zu Beine, Füße und Trailschuhe finden
  • Trails und Single-Trails laufen

ScottWer keine geeigneten Laufschuhe für alpines Gelände besitzt (aber auch wer welche besitzt ;-) ) kann sich im Sport- und Trailshop kostenlos Testschuhe von Scott leihen.

TrailenEs bereitet mir viel Freude Straßenläufer vom Trail Running zu überzeugen, sie mit einem Lächeln und einem kleinem Adrenalin-Endorphin-Kick auf ein baldiges Widersehen zu verabschieden. Wenn es mir dann noch erlaubt ist bei bereits erfahrenen Trail-Läufern an der Technik zu pfeilen und ihnen Tipps zu geben, dann ist es für mich wahrlich ein Traumjob.

StretchingFür mich war der heutige Schnupperkurs ein besonderes Highlight, denn mich besuchten liebe TransAlpineRun-Freunde, Verena und Stefan. Danke Verena und Stefan, dass ihr ins Pitztal gekommen seid! Es waren tolle 400 Meter auf der Zielgeraden beim GletscherMarathon mit Dir, Verena. Es war mir eine riesen Freude heute mit Euch ein bisschen zu trailen und genauso freue ich mich auf Freitag, wenn wir bei gutem Pitztaler-Essen (und Prost ;-) ) von „TrailRunning-Plänen und Ideen 2016“ träumen.

Bis demnächst,

ich warte auch auf Euren Besuch :-)

Es grüßt Euch das Pitztrailinchen

Sarah

Wow, da war letzte Woche ganz schön was los, bei uns in den Bergen!

Wow, da war letzte Woche ganz schön was los, bei uns in den Bergen!

Wow, da war letzte Woche ganz schön was los, bei uns in den Bergen!

Zunächst fand das „1. Europäische Trail Running Symposium im Pitztal“ statt.

Donnerstag 02.07. steckte voller hochinteressanter Vorträge über: Höhentraining, Höhenmedizin, Mentale Extrembelastung im Sport, Motivationscoaching, Gesundheitsförderung und Leistung Jenseits der Vorstellungskraft sowie viele weiterer persönlicher Gespräche mit Menschen aus der Sport- und Gesundheitsszene.

Freitag 03.07. startete als Praxistag des Trail Running Symposiums. Es konnten Produkte von Salomon und Scott, im Rahmen eines Traillaufes am Riffelsee auf 2.300 Meter Höhe, getestet werden. Der Traillauf wurde von „Markus Kröll, dem 2-fachen Österreichischen Meister im Berglauf, geführt. Markus Kröll gab Tipps, zeigte Lauftechniken und stand mit Rat und Tat zur Seite.

Um 13:30 Uhr eröffneten wir dann unseren Sport- und Trailrunning Shop in und am „Hotel Vier Jahreszeiten“ (St. Leonhard/Mandarfen). Neben Hotelgästen und Laufkundschaft besuchten uns Sportler, Freunde und Familienangehörige. Mit Häppchen und Ein, Zwei, Drei Stößchen ließen wir den gelungenen Tag zufrieden ausklingen.

Und als würden diese 2 Tage nicht ausreichen mein Sportler-Herzchen zum Hüpfen zubringen, fand Sonntag 05.07. der Gletschermarathon statt. Dieser Lauf fand zum 10. Mal statt, er führt durch das gesamte Pitztal (636HM+ / 1.223HM-) „from the glacier to the city“, ist wunderschön und anspruchsvoll zugleich.

Du liest es selbst, du hast letzte Woche deutlich mehr verpasst als NUR die wunderschönen Pitztaler Berge! Plane deinen Urlaub demnächst also besser oder einfach öfter bei uns im Pitztal ;-)

Ich freue mich dir bald im Pitztal zu begegnen.

Pfiat di,

Sarah das Pitztrailinchen

„Griaß enk“! Hallo!

„Griaß enk“! Hallo!

Ich bin die Sarah, eine Neo-Pitztalerin und frisch in diesem Monat aus Köln“ zugeroast“. Ein paar (ganz) wenige Worte verstehe ich bereits :-)

Ich bin durch und durch Sportbegeistert, meine Leidenschaft zum Trailrunning führte  mich ins Pitztal.

Ab sofort werde ich euch immer mal wieder aus den Pitztaler Bergen berichten. Ich werde euch mit schönen Fotos und tollen Geschichten solange die Nase lang machen, bis ihr wieder live bei uns seid. Freut euch auf tolle Stories  - vor allem über das „Trailrunning auf höchstem Niveau“.

Was für ein Skitag #Traumwetter#Pistenvergnügen#all you need Ski Geil #

der erste und schönste Skitag im Jahr 2015 mit unseren Gästen , Weiter so “Ski Geil” Berni !!!!!

Wanderwoche 13.09 bis 20.09

Wanderwoche 23.08 bis 31.08

Wanderwochen im August 2014 mit Seppi

Wanderwoche Juli 2014 mit Seppi

Das war der Trail Maniak 2014……

Grüß Euch ausm Pitztal!!

Der Trail Maniak 2014 ist schon wieder Geschichte.
Hier findet Ihr alle Bilder, Infos, Emotionen….

http://blog.pitztal.com/berichte-zum-2-pitztal-gletscher-trail-maniak-im-world-wide-web/

Gedanken von unserem Laufguide Bosnjak Thomas:
Trailrunning ist nicht nur das Pitztal! Das brennen eines Trailläufers lebt in jedem von uns, ob auf den sanften Trails neben der Praterhauptallee, oder eben in den Höhen des Pitztals, Trailrunning ist Echt und nicht künstlich erschaffen!
Dort draußen gibt es nur Dich und die Natur, ab und zu kann Dich die Natur verschlingen, dann spuckt sie Dich wieder in die künstlich geschaffene Welt aus und trotz ihrer härte sehnst Du Dich von ihr wieder verschlungen zu werden!
Die Wahrheit kann weh tun, am Trail bist Du ständig damit konfrontiert, aber nimmst es so hin, weil es einfach so ist und es ist gut so!

Mit sportlichen Grüßen aus dem Pitztal
Familie Walser